Shirk im Islam

Shirk: (arabisch شرك) Beigesellung, Götzendienst

Es gibt zahlreiche Arten von Shirk. In diesem Blog geht es speziell um den Shirk in Bezug auf islamische Dekoration, vor allem mit arabischen Koranversen.

Ich möchte betonen, dass meine Bilder lediglich zur Motivation dienen, oder deinen Glauben verstärken sollen. Sie werden weder dein Zuhause noch dich schützen können.

Denn Allah sagt im Koran:

"Wahrlich, Allah wird es nicht vergeben, dass Ihm Götter zur Seite gestellt werden; doch Er vergibt das, was geringer ist als dies, wem Er will. Und wer Allah Götter zur Seite stellt, der hat wahrhaftig eine gewaltige Sünde begangen."(Sure 4 Vers 48)

Bitte achte auf folgende Punkte:

  • Räumlichkeiten wie Toiletten, unreine Plätze und Orte wo man Geschlechtsverkehr hat unbedingt vermeiden.
  • Bei Bildern mit arabischen Koranversen, brauchst du den Wudu, um diese in der Hand halten zu können. Die Rezitation ist ohne Wudu erlaubt, jedoch nicht im Junub-Zustand (große Unreinheit).
  • Weder die Dekoration noch den Inhalt anbeten, an Schutz glauben oder vergöttern.

Nur Duas werden dich, so Allah will, schützen. Wenn du eine andere Absicht hast als diese, dann bitte ich dich meine Bilder nicht zu kaufen.

Shirk wird nicht vergeben!

Selamun aleykum.

Islamic Decor